Panasonic PT AE 3000 (Foto: Panasonic)
Ein neues Spitzenmodell erklimmt die Produktleiter bei Pansonic: Mit dem PT-AE 3000 hat Panasonic auf der IFA 2008 den neuen Top-Beamer für Full-HD-Vergnügen vorgestellt. Und seine Eckdaten können sich sehen lassen: Ein Kontrastverhältnis von 60.000:1 sowie 1600 Ansi-Lumen versprechen großes Kino in den eigenen vier Wänden.

Gerade im schnellen Sport- und Actionsegment möchte Panasonic mit seinem neuen Modell PT-AE 3000 punkten: Dank 100Hz Motion Picture Pro Technologie soll der Projektor gestochen scharfe Details auf die Leinwand zaubern. Actionreiche Filmszenen und schnelle Sportübertragungen sollten damit richtig gut zur Geltung kommen. Für Filmfans ebenfalls interessant: Die neue Lens-Memory Funktion, mit der Filme in Widescreen Kinoformaten einfach per Knopfdruck auf eine entsprechende Leinwand angepasst werden können.

Schwarz und schlicht präsentiert sich der Panasonic-Projektor. Die mittig platzierte, große Linse verleiht dem Beamer jedoch eine Spur von Lichtkanone – vorallem, wenn das Gerät Überkopf an der Decke montiert zum Einsatz kommt. Dann erstrahlen satte 1600 Ansi-Lumen das Wohnzimmer und zaubern selbst bei leicht abgeschattetem Tageslicht ein gut erkennbares Bild auf die Leinwand. Keine Wünsche offen lassen die vielen Anschlussmöglichkeiten: Gleich drei HDMI- sowie zwei Komponenteneingänge stehen zur Verbindung hochwertiger Zuspieler zur Verfügung. Darüber hinaus sind noch eine D-Sub-Buchse zum Anschluss eines PCs sowie ein S-Video- und ein Composite-Eingang vorhanden – vorbildlich! Mit 1920 x 1080 Bildpunkten im 16:9-Format bietet der LCD-Projektor Full-HD-Vergnügen: Damit kann er HDTV-Filme (etwa von Blu-Ray-Spielern) in der maximalen Auflösung 1080p pixelgenau wiedergeben.

Die Bildqualität des Panasonic PT-AE 3000

Mit 1600 Ansi-Lumen muss man sein Heimkino nicht im Keller positionieren – Die Helligkeit sorgt auch bei einem nur wenig abgedunkelten Raum für schöne helle Bilder. Panasonic griff tief in die aktuelle Trickkiste, um seinem Full-HD-Flaggschiff gute Voraussetzungen für einen praktikablen Heimkino-Beamer zu geben. Die hohe Kontrastrate von 60.000:1 wurde durch die so genannte „Pure Contrast Plate Technologie“ erreicht: Sie eliminiert unerwünschtes Streulicht aus der Projektion. Weiterhin arbeiten eine dynamische Blende, die so genannte „Smooth Screen Technologie“ zur Vermeidung des Rastereffektes sowie der Pure Colour Filter Pro, der für ausgewogene und satte Farbdarstellung sorgt, im Projektor.

Die Bedienung des Panasonic PT-AE 3000

Zum Lieferumfang gehört eine kleine, aber feine Fernbedienung: Sie bietet Zugriff auf alle Funktionen (auch Zoom, Schärfe und Lens-Shift) und hat beleuchtete, große Tasten. Sehr praktisch ist die Lens-Memory-Funktion: Sie speichert Zoom und Schärfe beim Wechsel vom herkömmlichen 16:9 ins Hollywood-Breitbildformat 2,35:1.

Urteil zum Panasonic PT-AE 3000

Große Helligkeit und ein hoher Kontrast? Das schreit förmlich nach einer großen Leinwand. Doch auch mit kleineren Diagonalen dürften die verbauten Komponenten ein Garant für ein lebendiges, hochaufgelöstes und sauberes Videobild ohne Flimmern oder sichtbare Pixel sein. Klar ist bei diesen Aussichten, dass der Panasonic PT-AE 3000 nicht für einen Appel oder gar ein Ei über den Ladentisch geht. Für knapp 2500 Euro gibt es den Panasonic PT-AE 3000.

Technische Daten

  • Hersteller: Panasonic
  • Modell: PT-AE 3000
  • empf. Preis: 2790,- Euro
  • System: LCD
  • Auflösung: 1920 x 1080
  • Bildformat: 16:9
  • Maximales Kontrastverhältniss: 60.000:1
  • Maximale Helligkeit: 1600 Ansi Lumen
  • Zoom: 2fach
  • Lampe hält: k.A.
  • Störgeräusch: 22 dB
  • Lens Shift: Horizontal/Vertikal
  • Objektivschutz: Deckel
  • Lüfter: nach vorne
  • Stromverbrauch (Standby/Betrieb): 0,1 Watt/240 Watt
    Bildeinstellungen des Panasonic PT-AE 3000

  • Zoom: motorbetrieben
  • Bildschärfe: motorbetrieben
  • Lens Shift: motorbetrieben

Besuchen Sie auch den Beamer-Shop mit vielen günstigen Angeboten!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.