1443774550Das Tolle an Beamern ist, dass sie gigantisch große Bildflächen projizieren können. Das Problem ist bloß, dass der Abstand zwischen Beamer und Projektionsfläche hierfür sehr groß ausfallen muss, sodass ein Einsatz in kleinen Räumen an sich unmöglich zu sein scheint. Erfreulicherweise gibt es jetzt aber den BenQ MW883UST, der schon bei einem Abstand von bloß 12 cm ein 95 Zoll (ca. 240 cm) großes Bild projizieren kann. Wobei direkt anzumerken ist, dass BenQ MW883UST darüber hinaus noch weitere Besonderheiten aufweist, die ihn fast schon zum geilsten Beamer der Welt machen.

Die wichtigsten Herausstellungsmerkmale im Überblick

Das erste Herausstellungsmerkmal des BenQ MW883UST ist, dass er ein sogenannter Kurz-Distanz-Beamer ist, der selbst in kleinsten Räumen zum Einsatz kommen kann. Die eigentliche Besonderheit ist aber, dass die projizierte Bildfläche wie ein Touchscreen verwendet werden kann. Soll heißen, dass einfache Wischgesten völlig ausreichen, um zum Beispiel Anwendungen oder Apps zu schließen, Tasks zu wechseln, Fotos zu swipen oder einfach durch Google Streetview zu fliegen. Weiterführende Erwähnung verdient dabei, dass nicht nur Leinwände, sondern zum Beispiel auch weiße Tische bei entsprechender Ausrichtung des Beamers in ein riesiges Touchscreen-Tablet verwandelt werden können. Des Weiteren ist darauf hinzuweisen, dass zwei BenQ MW883UST Beamer dahingehend zusammengeschaltet werden können, dass jeder Beamer eine Bildhälfte darstellt, ohne dass der Übergang zwischen den beiden Bildhälften sichtbar ist.

Die technischen Eigenschaften im Detail

Der Beamer BenQ MW883UST hat eine native HD-ready-Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten und ein imposantes Leuchtvermögen von 3.300 Lumen, dank dem er sich als absolut tageslichttauglich erweist. Außerdem bietet der BenQ MW883UST mit Composite, S-Video, gleich zwei HDMI-Ports und zwei VGA-Schnittstellen sowie LAN, MHL und einem speziellen Komponentenanschluss ausnahmslos alle Anschlussmöglichkeiten, die man sich nur wünschen kann. Selbst ein optionales Nachrüsten von Miracast für kabellose Verbindungen ist per Dongle problemlos möglich. Außerdem ist darauf hinzuweisen, dass der BenQ MW883UST im sogenannten Eco-Modus außergewöhnlich energieeffizient und zudem auch angenehm leise arbeitet. In diesem Zusammenhang ist auch gleich zu erwähnen, dass die Lampe laut diesbezüglichen Herstellerangaben im Eco-Modus mindestens 3.000 Stunden durchhält, bis es zu einer Beeinträchtigung der Bildqualität im Allgemeinen und der Bildhelligkeit im Besonderen kommt.

Fazit: Ideal für Büros und Bildungseinrichtungen

BenQ MW883UST ist ein funktionsreicher Kurz-Distanz-Beamer zum fairen Preis, der sich schon alleine aufgrund seiner ebenso innovativen wie intuitiven Bedienung und seiner Tageslichttauglichkeit vor allem für Büros und Bildungseinrichtungen anbietet.


Bild oben aus dem Pressebereich der Herstellerseite benq.com

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.