aiptek v20 mini Beamer (Foto: Aiptek)
Das kann ja spannend werden: Der Hersteller Aiptek will mit dem neuen Aiptek V 20 Cinema Mini Beamer neue Maßstäbe bei den kleinen, immer beliebter werdenden Projektoren setzten. Heimkino Beamer Vergleich sagt, ob das gelingt.


Der Aiptek V 20 Cinema Mini Beamer ist ein weiterentwickelter Pico Projektor des Herstellers. Dabei geht es darum, durch eine bessere Technik die Bilddarstellung der Kleinen weiter zu verbessern. Bisher arbeitet schon der Aiptek Pocket T 30 mit dieser LED RGB-Technik, die schon eine ganz gute Bildqualität bei den Mini-Beamern liefert. Wie man aber an diversen Videos sieht, bei denen die Bildqualität des Aiptek T 30 Mini Beamer mit Filmen getestet wurde, kann man nur hoffen, dass mit dem Aiptek V 20 Cinema Mini Beamer eine weitere Qualitätsverbesserung eingetreten ist. Das wirkt doch alles noch recht pixelig…

Ein Youtube-Video mit der Aiptek RGB-LED-Technik

Der Aiptek V 20 Cinema Mini Beamer – bessere Technik

Der Hersteller hat jedenfalls alles in das 13 x 55 Zentimeter-Gerät reingepackt, was so ein Pico Projektor braucht: Neben der RGB-LED-Technik, die mit dem Netzteil 15 Lumen Lichtstärke erzeugt und mehr als 10000 Stunden hält, gibt es auch einen Akku und einen eingebauten Media-Player. Der spielt fast alle Formate ab, die man so braucht: JPEG als Foto, MP3 als Audio und jede Menge Videoformate, u.a. VOB, MPEG-4, H.264, VMV und mov.

Viele Anschlüsse – der Aiptek V 20 Cinema Mini Beamer

Mit seinen Anschlüssen können auch jede Menge Geräte als Bildgeber für den Aiptek V 20 Cinema Mini Beamer dienen: Ein VGA-Anschluss für Netbooks, ein USB 2.0-Anschluss, der nicht nur den Akku auflädt, sondern auch zum Bildtransfer dient und ein AV-Anschluss für Handys. Gut, dass der Aiptek V 20 Cinema Mini Beamer auch einen Kartenleser hat, mit dem SD und MMC mit bis zu 32 GB den Medien-Player bedienen können. Nur der eingebaute Lautsprecher hat leider Mono.

Eindruck vom Aiptek V 20 Cinema Mini Beamer

Leuchtstarke Farben, clevere Technik. Der Aiptek V 20 Cinema Mini Beamer könnte mit einer weiter verbesserte Bildqualität bei den kleinen Projektoren für Aufsehen sorgen.

Technische Daten und Eigenschaften des Aiptek Pocket Cinema V 20

Optische Technologie LCoS (Liquid crystal on silicon)
Projektionsgröße (Diagonal) (15cm – 165cm)
Projektionsentfernung 21cm – 200cm
Auflösung 640 x 480 Pixels (VGA) 4 : 3 –
Lichtstärke: 15 Lumens
Lichtquelle & Lebensdauer Weiße LED / 20,000 Stunden Lebensdauer
Anschlüsse/Eingänge AV-Kabel, USB, SD/MMC/SDHC
USB In Verbindung mit PC / Notebook per USB erfolgt Akku-Ladung –
Abspielbare Formate Foto: JPEG – Audio: MP3 – Video: MPEG-1 (.mpg, .mpeg, .mpe, .dat), MPEG-2 (.mpg, .mpeg, .mpe), VOB, MPEG-4 (.avi, .asf. mp4), H.264 (.mp4), M-JPEG (.avi), MOV, WMV, RMVB (durch ArcSoft Media Converter)
Lautsprecher Mono, 0.5W
Interner Speicher 2GB
Externer Speicher SD/SDHC/MMC bis zu 32GB
Stromquelle Netzteil, Akku

Mehr Mini Pocket Beamer

Kommentare sind geschlossen.