Acer X1110 Beamer foto acerBeamer gehören heutzutage zum High-Tech-Alltag im Business, aber auch im Privatbereich, einfach dazu. Dabei lassen sich die Geräte für die unterschiedlichsten Zwecke wunderbar nutzen. Besonders begehrt sind sie, um Präsentationen für größere Gruppen zu halten, oder aber auch, um sie als Heimkinobeamer zu nutzen. Ein Blick auf den aktuellen Markt für Beamer inklusive Heimkinobeamer zeigt, dass die 3D-Beamer Marken von Acer mit Acer X1110 und Acer H5360BD sowie BenQ mit BenQ W600+ besonders begehrt sind. Alle drei Produkte der zwei Markenhersteller wissen mit einer hohen Qualität und jeder Menge Erweiterungsmöglichkeiten zu überzeugen. Zudem eignen sie sich sowohl als Familienspaß für zu Hause, als auch in Hinsicht auf wichtige Präsentationen in der Geschäftswelt.

Acer X1110

Der Acer X1110 zeichnet sich als Beamer insofern aus, als dass er trotz nicht zu unterschätzender Größe auf ein Gewicht von gerade einmal 2,5 Kilogramm kommt. Dank seines großen Bildes eignet sich der Acer X1110 zudem optimal als Heimkinobeamer. Er kommt mit einem Kontrast von 4500 zu 1 daher und gilt mit einem Betriebsgeräusch von 30 dB als ausgesprochen leise. Zudem verfügt der Acer X1110 über eine Original-Herstellergarantie von zwei Jahren. Die Lampenlebensdauer liegt bei über 4.500 Stunden. Neben den technischen Daten glänzt der Beamer darüber hinaus mit seinem schwarzen Design, das unterstützend durch seine Form wunderbar in jedes Wohnzimmer passt und ausgesprochen edel wirkt.

Acer H5360BD

Der Acer H5360BD lässt sich ebenfalls problemlos als Heimkinobeamer nutzen und stellt einen großen Spaß für die ganze Familie dar. Dieser Beamer kommt im Gegensatz zu seinem Markenverwandten Acer X1110 in einem schlichteren Design daher und überzeugt durch die helle silber-weiße Farbe. Auch die technischen Daten können sich sehen lassen. So verfügt der Acer H5360BD über eine native Auflösung von 1.280 x 720, eine Helligkeit von bis zu 2500 ANSI-Lumen und Kontrast von 3200 zu 1. Die Lampenlebensdauer liegt bei maximal 4.000 Stunden. Das Gewicht ist mit über vier Kilo etwas schwerer als jenes der meisten anderen Heimkinobeamer. Dank der großen Reflektorenfläche eignet sich der Acer H5360BD auch besonders gut zu geschäftlichen Zwecken und wird deshalb sehr häufig bei Kongressen und Tagungen eingesetzt.

BenQ W600+

Mit dem BenQ W600+ zeigt sich auch der taiwanesische Hersteller begabt in Bezug auf die Produktion von Beamern. Der BenQ W600+ weiß mit seiner 3D-Technologie vor allem als Heimkinobeamer zu überzeugen, gilt aber auch in Hinblick auf Präsentationen, ähnlich wie die Produkte von Acer, als sehr gern genutzter Beamer. In Bezug auf den Kontrast, die Lampenlebensdauer und Auflösung weist der BenQ W600+ die gleichen Daten wie der Acer H5360BD auf. Das Gewicht liegt bei 2,7 Kilo. Im Gegensatz zu den Acer-Produkten kommt der BenQ W600+ allerdings lediglich mit einer Ein-Jahres-Herstellergarantie daher.

Foto: Acer

Kommentare sind geschlossen.