Benq Beamer SP 920
Hell, heller, BenQ! Mit 6000 Ansi-Lumen macht der BenQ Beamer SP 920 die Nacht zum Tage und bietet damit optimale Voraussetzungen für ein kontraststarkes Videobild. Wie auch bei den Projektoren aus dem günstigen Regal nutzt der Hersteller der Benq Beamer die so genannte „Brillant Color Technologie“: Ein optimiertes 6-Segment-Farbrad (bestehend aus den Grundfarben sowie gelb, cyan und weiß) und die Lichtsteuerungstechnik „Unishape“ von Lampenhersteller Osram sorgen in Kombination mit gleich zwei Brennern für die helle Wiedergabe des Benq Beamer SP 920 . Zudem sollen so die DLP-typischen Flimmer- und Regenbogeneffekte minimiert werden.

Als wahres Multitalent entpuppt sich der BenQ Beamer SP 920. Egal ob Wohnzimmer, Klassenraum oder Konferenzhalle: Für alle Eventualitäten scheint der Projektor gewappnet zu sein. Das mattschwarze Äußere des Benq Beamer spiegelt ebenfalls seine Qualitäten als Vielzweckwaffe wieder: Dezent im Wohnzimmerbereich, unscheinbar in einer Businessumgebung. Die Blicke der Anwesenden werden sich daher erst nach dem Einschalten des Benq Beamer und den damit gebotenen 6000 Lumen dem Gerät zuwenden. Reichliche Anschlussmöglichkeiten offeriert der BenQ Beamer SP 920 an seiner Rückwand: Von analogen Eingängen wie Composite, S-Video und Komponente bis zu einem digitalen DVI- und HDMI-Eingang ist (fast) alles beim Benq Beamer vorhanden, lediglich einen D-Sub zum Anschluss von PCs mit analoger Grafikkarte könnte der eine oder andere Käufer vermissen.

HD-ready ist der Benq Beamer  SP 920 nicht – Dennoch kann er mit seinen 1024 x 768 Bildpunkten im 4:3-Format HDTV-Videos darstellen: Bis 1080p wandelt der Benq Beamer hochauflösende Videos um und wirft sie lichtstark auf die Leinwand. Echte HDTV-Beamer können das zwar feiner aufgelöst, aber längst nicht so hell.

Die Bildqualität des Benq Beamer SP 920

Der Hersteller untertreibt vermutlich nicht, wenn auf der Produkt-Website mit der Anwendung in Konferenzräumen unabhängig vom Umgebungslicht für diesen Benq Beamer geworben wird. Dennoch darf man nicht vergessen: Der Benq Beamer SP 920 kann zwar richtig hell leuchten, aber selbst in den hellsten Räumen kann auch er nun mal kein schwarz produzieren. Soll heißen: In einem richtig hellen Raum kann selbst der hellste Projektor kein kontrastreiches Bild mehr produzieren. Eines ist jedoch sicher: In großen, leicht abgedunkelten Räumen sollte das Bild des Benq Beamer im Vergleich zu Geräten mit nur einer Lampe wesentlich brillanter erstrahlen. Und: Wo bei anderen Beamer in der Günstig-Klasse längst nichts mehr erkennbar ist, kann man das Bild beim Benq Beamer SP 920 noch immer gut anschauen.

Die Bedienung des Benq Beamer SP 920

Die Fernbedienung des Benq Beamer hat Business-typisch einen integrierten Laserpointer. Heimkinonutzer können dieses Gimmick lediglich zum Ärgern weiterer Zuschauer nutzen. Ein Passwortschutz sichert das gute und teure Stück des Benq Beamer gegen ungewollte Nutzung oder Langfinger ab. Praktisch ist auch die automatische Temperaturerkennung: Ist die Temperatur der Lampe noch zu hoch, lässt sich das Gerät zum Schutz nicht einschalten.

Urteil zum Benq Beamer SP 920

Der Benq Beamerr ist kein Kostverächter. Und letztendlich müssen die 6000 Ansi-Lumen des Benq Beamer ja auch irgendwo her kommen: Über 800 Watt Stromverbrauch lassen dann aber nicht nur die beiden Lampen des Beamers glühen. Dass der Benq Beamer SP 920 dabei auch nicht gerade ein Leisetreter ist, versteht sich dabei von selbst: 34 dB – das kann im Heimkino schon richtig nerven. Über einen weiteren Punkt muss man sich vor dem Kauf des Benq Beamer ebenfalls Gedanken machen: 6000 Ansi-Lumen sind schon was Feines – das ist im Vergleich zu den meisten anderen Projektoren richtig hell. Nur schlagen dann auch nach spätestens 3000 Stunden im Eco-Modus (oder bereits nach 2000 Stunden) beim Benq Beamer zwei neue Lampen zu Buche. Unterm Strich betrachtet: Wer die knapp 3400 Euro für den Benq Beamer SP 920 übrig hat, der muss sich auch die 800 Watt pro Stunde und zwei neue Lampen alle paar Monate leisten können.

Zum Vergleich aller vorgestellten Beamer geht es hier!

Technische Daten des Benq Beamer SP 920

  • Hersteller: BenQ
  • Modell: SP 920
  • empf. Preis: k.A.
  • System: DLP
  • Auflösung: 1024 x 768
  • Bildformat: 4:3
  • Maximales Kontrastverhältniss: 2000:1
  • Maximale Helligkeit: 6000 Ansi Lumen
  • Zoom: 1,15fach
  • Lampe hält: 3000 Stunden (Eco Modus)
  • Störgeräusch: 34 dB (Eco Modus)
  • Lens Shift: Vertikal
  • Objektivschutz: Deckel
  • Lüfter: zur Seite
  • Stromverbrauch (Standby/Betrieb): k.A./805 W
  • Bildeinstellungen des BenQ SP 920

  • Zoom: am Gerät
  • Bildschärfe: am Gerät
  • Lens Shift: am Gerät
Sie brauchen eine Ersatzlampe für den BenQ Beamer SP 920? Sie können die neue Lampe für Ihren Videoprojektor hier bequem und günstig bestellen:

Besuchen Sie auch den Beamer-Shop mit vielen günstigen Angeboten!

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.