optoma hd300x full hd heimkino beamer._foto optomaMit einem günstigen 3D Projektor das räumliche Fernsehen in voller Auflösung genießen? Dafür steht der Optoma HD300X 3D Full HD Heimkino Beamer. Mit einem Preis von um die 1000 Euro gehört er zu den sehr preiswerten Videoprojektoren. Doch wie sieht die Leistung aus? Heimkino Beamer Vergleich berichtet über den Optoma HD300X 3D Full HD Heimkino Beamer.

Die technische Ausstattung dieses Videoprojektors weist auf eine durchaus performante Technik hin: Das beginnt bei der Lichtstärke von 1600 Lumen, geht weiter über ein Kontrastverhältnis von 1:8000 und eine künstliche Zwischenbildberechnung. Nicht ganz so prall ist die angegebenen Lüfterlautstärke von 27 dB, die im Heimkino doch störend wirken könnte. Immerhin hat der Optoma HD300X 3D Full HD Heimkino Beamer auch gleich zwei HDMI-Eingänge in der Version 1.4, so dass gleich zwei 3D-Bildgeber wie beispielsweise ein Blu Ray Player oder eine Spielekonsole angeschlossen werden können.

Der Optoma HD300X 3D Full HD Heimkino Beamer – offenbar gutes 3D

Und die ersten Käufer des Optoma HD300X 3D Full HD Heimkino Beamer berichten von einer sehr guten 3D-Qualität: Im Heimkino sind weder die gefürchteten Doppelkonturen zu sehen, auch die Helligkeit in der Shutter-Brille ist sehr hoch. Auch die Tiefenstaffelung sorft für eine sehr lebensechte Darstellung. Schön, dass der Optoma HD300X 3D Full HD Heimkino Beamer auch direkt die Bilder von der Blu Ray Disc und auch alle anderen 3D-Formate verarbeiten kann. Das einzige, was fehlt, ist die Konvertierung von 2D zu 3D Inhalten.

Die Nachteile des Optoma HD300X 3D Full HD Heimkino Beamer

Weil der Projektor so günstig ist, dürfte es ein bisschen dauern, ehe man die ideale Aufstellung gefunden hat. Der Optoma HD300X 3D Full HD Heimkino Beamer hat lediglich ein 1,1faches optisches Zoom, und die Keystone-Korrektur, die Pixel und damit Bilddetails kostet, ist auch keine Alternative. Dank der DLP-Technik sind auch die Schwarzwerte hervorragend, so dass man in dunklen Filmszenen viele Details in der Abbildung sehen kann.

Eindruck vom Optoma HD300X 3D Full HD Heimkino Beamer

Ein sehr guter 3D-Einstiegs-Projektor, der vor allem im 3D-Bereich überzeugen kann. Und das für 1000 Euro.

Pluspunkte
sehr gutes 3D Bild
kein Ghosting
gutes 2D
preiswert

Minuspunkte
etwas laut
kein Lens-Shift
geringes optisches Zoom
keine 2D zu 3D Konvertierung

  • Hersteller: Optoma
  • Modell: HD300X
  • empf. Preis:1399 Euro
  • System: DLP
  • 1920 x 1080

  • Bildformat:16:9
  • Kontrast: 8000:1
  • Helligkeit: 1600 Ansilumen
  • Zoom: ja
  • Lampe hält: k.A.Stunden
  • Störgeräusch: 27 dB normal
  • Keystone Korrektur (Bildverschiebung): vertikal
  • Objektivschutz: k.A.

  • Bildeinstellungen des Optoma HD300X 3D Full HD Heimkino Beamer

  • Zoom:
  • Bildschärfe: am Gerät
  • Keystone Korrektur: am Gerät, Fernbedienung

    Eingänge des Optoma HD300X 3D Full HD Heimkino Beamer

  • HDMI: zwei
  • DVI: keiner
  • Composite Video: einer
  • VGA: einer
  • i-pod/phone:
  • USB: einer
  • Kartenleser: keiner

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.