BenQ MS513P Einsteiger Heimkino Beamer foto benqMeistens sind die SVGA-Projektoren eigentlich für das Business gedacht. Doch durch den niedrigen Preis greifen auch oft viele Heimkino-Einsteiger zu. Der BenQ MS513P Einsteiger Heimkino Beamer bietet jetzt die neueste Möglichkeit, zuzugreifen. Warum, das sagt Heimkino Beamer Vergleich.

Mit Abmessungen von 28 x 21 Zentimeter ist dieser Videoprojektor ungefährt so groß wie ein DIN A 4 Blatt. Mit einem Gewicht von 2500 Gramm ist er zwar nicht ultra leicht, aber dafür ist das Teil mit 2700 Lumen sehr lichtstark und dürfte auch in größeren Räumen mit wenig Verdunkelung ein gutes Bild bieten. Zur Bildqualität dürfte auch die Projektionstechnik beitragen, die zwar auf DLP setzt, hier aber mit einem Kontrast von 1:13000 eine sehr gute Darstellung verspricht.

Der BenQ MS513P Einsteiger Heimkino Beamer – gute Technik

Damit dürfte dieser Projektor im Einstiegs-Bereich eine sehr hohe Bildqualität bieten. Mit seinem 6-Segment-Farbrad schafft er eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hertz, was auch nützlich ist, wenn man in seinem Rechner eine 3D-Karte hat und so mit dem Projektor auch ein räumliches Bilderlebnis haben möchte. Auch das Geräusch scheint Heimkinofreundlich zu sein, denn mit einem Lärmpegel von 26 dB gehört der BenQ MS513P Einsteiger Heimkino Beamer zu den leisen – im Eco-Modus. Hier hält die Lampe bis zu 6000 Stunden, so der Hersteller.

Jede Menge Anschlüsse – der BenQ MS513P Einsteiger Heimkino Beamer

Bei den Anschlüssen gibt es auf der Rückseite die große Auswahl: Gleich drei VGA-Buchsen sind ideal für den Präsentationsbetrieb, auch der S-Video-Anschluss und der HDMI sind mit dabei. Aus einem Wandabstand von 2 Metern schafft der BenQ MS513P Einsteiger Heimkino Beamer eine Bilddiagonale von 1,35 Meter, und zur Anpassung an die Leinwand gibts auch ein optisches 1,11faches optisches Zoom. Auf die Lampe gibt der Hersteller ein ganzes Jahr Garantie mit einer Stundenbegrenzung von 2000. Sehr ordentlich.

Eindruck vom BenQ MS513P Einsteiger Heimkino Beamer

Ein Projektor, der derzeit noch etwas teuer für Heimkino-Einsteiger ist. Durch den höheren Kontrast könnte sich der Kauf aber durchaus lohnen.

Pluspunkte
HDMI
sehr hoher Kontrast
sehr viele Anschlüsse

Minuspunkte
höchstens der Preis

Technische Daten

  • Hersteller: BenQ
  • Modell: MS513P Einsteiger Heimkino Beamer
  • empf. Preis: 389 Euro
  • System: DLP
  • Auflösung: 800 x 600
  • Bildformat:4:3
  • Kontrast: 12000:1
  • Helligkeit: 2700 Ansilumen
  • Zoom: 1,11 fach
  • Lampe hält: 4500 (Normal), 6000 (Eco) Stunden
  • Störgeräusch: 30/26 dB
  • Keystone Korrektur (Bildverschiebung): vertikal
  • Objektivschutz: k.A.

  • Bildeinstellungen des BenQ MS513P Einsteiger Heimkino Beamer

  • Zoom: k.A.
  • Bildschärfe: am Gerät
  • Keystone Korrektur: am Gerät, Fernbedienung

    Eingänge des BenQ MS513P Einsteiger Heimkino Beamer

  • HDMI: einer
  • DVI: keiner
  • Component Video: zwei
  • VGA: zwei in/ einer out
  • S-Video: einer
  • USB: einer (Steuerung)
  • Kartenleser: keiner

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.