Acer C20 Mini Beamer (Foto: Acer)
Optisch ist der Acer C20 Mini Beamer ein Highlight: Schon vom Gehäuse und der Verpackung her macht der Projektor einen sehr guten Eindruck. Doch wie ist die Realität? Heimkino Beamer Vergleich berichtet über die Praxis mit dem Acer C20 Mini Beamer.

Der Acer C20 Mini Beamer wirkt seinen Abmessungen von 11 x 6 Zentimetern und seiner Höhe von 1,9 Zentimetern in etwas wie ein dickeres iPhone 4. Trotz dieser sehr minimalistischen Abmessungen und einem Gewicht von 116 Gramm ist ein Akku und ein Kartenleser für mini-SD Karten eingebaut, so dass man mit dem Teil theoretisch überall präsentieren kann, ohne ein Netbook zu benötigen. Doch die Bildqualität ist in der Praxis nicht besonders. Zwar bietet der Acer C20 Mini Beamer mit einem Kontrast von 1:2000 Potenzial auch für eine ausreichende gute Filmwiedergabe.

Der Acer C20 Mini Beamer – die “Krankheit” der Kleinen

Doch die niedrige Lichtstärke mit gerade mal 20 Lumen ist ein Problem, das alle Pico-Projektoren haben: Wer den Raum nicht extrem verdunkelt, bekommt nur ein kleines Bild richtig scharf. Auch die Scharfstellung ist ziemlich schwierig, weil das Rädchen zum Einstellen sehr klein ist. Das Bild wirkt ohnehin sehr weich und dadurch unscharf, so dass es wirklich fummlig ist, ehe die Darstellung stimmt. Beim Filmegucken fällt das weniger auf, bei der Präsentation ist das Phänomen eher störend. Und die eingebauten Lautsprecher? Naja, guter und klarer Klang sind natürlich was anderes. Gut, das der Acer C20 Mini Beamer wenigstens lüfterlos ist und so nicht nervt.

Die Anschlüsse – der Acer C20 Mini Beamer

Die Anschlussvielfalt des Acer C20 Mini Beamer dagegen kann überzeugen: Mit Mini-USB und Mini-VGA kann man die Standard-Bildgeber anschließen. Wer mehr möchte, muss sich passende Kabel wie Mini-HDMI besorgen. Und der eingebaute Akku hält in der Praxis rund 60 Minuten. Das reicht für eine Präsentation, aber Spielfilmlänge ist das nicht. Für diese Zwecke sollte man das Netzgerät des Acer C20 Mini Beamer immer dabei haben.

Urteil über den Acer C20 Mini Beamer in der Praxis

Bei den Mini-Beamern gehört dieser Acer C20 Mini Beamer zu den wirklich gut ausgestatteten Geräten. Die geringe Lichtleistung und das Micro-Format begrenzen allerdings den Einsatz in der Praxis.

Pluspunkte
wertig
Akku eingebaut
mobil
leicht
klein
hoher Kontrast

Minuspunkte
weiches Bild
fummliges Focus
1 Stunde Akkulaufzeit

Technische Daten und Eigenschaften des Acer C20 Pico Mini Beamer

Optische Technologie LCoS (Liquid crystal on silicon)
Projektionsgröße (Diagonal) (15cm – 160cm)
Projektionsentfernung 21cm – 168 cm
Auflösung 854 x 480 Pixels 16:9-
Kontrast1:2000
Lichtstärke: k.A. Lumens
Lichtquelle & Lebensdauer Weiße LED / 20,000 Stunden Lebensdauer
Anschlüsse/Eingänge AV-Kabel, USB, HDMI
USB In Verbindung mit PC / Notebook per USB erfolgt Akku-Ladung –
Abspielbare Formate k.A.
Lautsprecher /ja
Interner Speicher k.A.
Externer SpeichermicroSD, SDHC
Stromquelle Netzteil, Akku

Mehr Mini Pocket Beamerich.de/beamer-shop/”>Besuchen Sie auch den Beamer-Shop mit vielen günstigen Angeboten!