dell_m109s Mini Beamer (Foto: Dell)Bei den Mini-Beamern wird nicht lange gefackelt. Meint Dell. Und bringt mit dem Dell M109S Mini Beamer ein sehr leistungsstarken Projektor auf den Markt, der allerdings seinen Preis hat. Was der Dell M109S Mini Beamer kann, sagt Heimkino Beamer Vergleich.

Denn der Dell M109S Mini Beamer kommt mit einer Technik, die bei Abmessungen von 9,2 x 10,5 Zentimetern schon richtig Qualität verspricht: Eine Lichtstärke von 55 Lumen, ein Kontrastverhältnis von 1:800 und eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln ist im Bereich der kleinen Projektoren schon sehr gut.

Auch das Gewicht von 360 Gramm ist sehr leicht und macht den Dell M109S Mini Beamer zum idealen Partner für unterwegs. Und wie ist die Bildqualität? Wie man in dem etwas chaotischen Video der Jungs sieht, ist die Filmwiedergabe offenbar recht ordentlich und klar.

Film-Wiedergabe mit dem Dell M109S Mini Beamer

Der Dell M109S Mini Beamer im Test – durchaus beachtlich

Auch in diversen Tests hat sich der Dell M109S Mini Beamer gut geschlagen. Bei C-Net gabs zum Beispiel die Note von 1,85 für die gute Gesamtleistung. Bei c’net gefielen die Farben bei der Darstellung mit diesem Pico Projektor. Allerdings sei das Bild durch die mangelnde Helligkeit etwas matt. Gelobt wurde auch die automatische Keystone-Korrektur, die den Dell M109S Mini Beamer bei einem Schrägstehen zur Leinwand automatisch so ausrichtet, dass das Bild unverzerrt erscheint. Da die eingebaute LED und sonstige Technik Wärme erzeugt, ist ein Lüfter in diesem Mini Projektor eingebaut.

Der Trick mit den Kabeln – der Dell M109S Mini Beamer

Und dieser Lüfter produziert im Betrieb ein Geräusch von 32 dB. Doch angesichts der scharfen Bilder dürfte das nicht stören. Statt die Benutzer mit vielen Anschlüssen zu nerven, setzt Dell beim M109S Mini Beamer auf ein Multifunktionionskabel. Hier kann zum Beispiel der Laptop mit dem VGA-Anschluss verbunden werden oder über Composite. Gleichzeitig passen auch die Netzteile der Dell Latitude Reihe an die Stecker. Schade, dass kein HDMI-Anschluss oder ein USB-Port bzw. ein SD-Kartenleser am Dell M109S Mini Beamer mit eingebaut ist.

Urteil über den Dell M109S Mini Beamer

Erstaunlich gute Bildqualität, die aber ihren Preis hat. Der Dell M109S Mini Beamer dürfte sich nur für die Käufer eignen, die einen besonders kleinen, ziemlich leistungsfähigen Beamer suchen. Alle anderen fahren mit einem normalen DLP SVGA-Beamer günstiger.

Technische Daten und Eigenschaften des Dell M109S Mini Beamer

Optische Technologie LCoS (Liquid crystal on silicon)
Projektionsgröße (Diagonal) (15cm – 165cm)
Projektionsentfernung 60cm – 240cm
Auflösung 800 x 600 Pixels (VGA) 4 : 3 –
Lichtstärke: 50 Lumens
Lichtquelle & Lebensdauer Weiße LED / 10,000 Stunden Lebensdauer
Anschlüsse/Eingänge VGA, Composite
USB In Verbindung mit PC / Notebook per USB erfolgt Akku-Ladung –
Abspielbare Formate
Lautsprecher kein
Interner Speicher kein
Externer Speicher kein
Stromquelle Netzteil

Mehr Mini Pocket Beamerich.de/beamer-shop/”>Besuchen Sie auch den Beamer-Shop mit vielen günstigen Angeboten!

Kommentare sind geschlossen.