aiptek pocket cinema v110
Der Aiptek Pocket Cinema ist ein Mikro-Beamer, der 12,5 Zentimeter lang ist und locker in die Jackentasche passt. Immerhin kann dieser Taschen-Videoprojektor eine VGA-Auflösung von 640 x 480 an die Wand werfen und damit ein bisschen “Kino Feeling” aufkommen lassen. Aber nur, wenn die Räume richtig abgedunkelt sind.

In den Tests schneidet der Aiptek Pocket Cinema V 10 Beamer mit der Schulnote 3,0 ab. Grund dafür sind sowohl für “PC World” und “PC Advisor”, dass die Bilder nicht sehr akkurat abgebildet werden. Dazu kommt das Problem, dass der Aiptek Pocket Cinema V 10 Beamer nur mit einem Composite Video Kabel an den Computer angeschlossen werden kann. Außerdem können die Filme mit dem eingebauten 1 GB-Speicher oder der einsteckbaren Speicherkarte weder vor- noch zurückgespult werden können.

Neue Lichttechnik im Aiptek Pocket Cinema V 10 Beamer

Der etwa handygroße Taschen-Videoprojektor wird auf ein dreibeiniges Stativ geschraubt – und schon ist der Aiptek Pocket Cinema V 10 Beamer einsatzbereit. Seine Bilder wirft er dabei mit der “Liquid Crystal on Silicon“ Technik an die Wand. Mit der VGA-Auflösung von 640 x 480 Pixeln schlägt der Aiptek Pocket Cinema V 10 Beamer seinen Kollegen von Optoma. Die Lampenlebensdauer wird dabei mit 20000 Stunden angegeben.

Der Aiptek Pocket Cinema V 10 Beamer hat sogar Sound

Um das kleine Kinovergnügen in der Hosentasche noch abzurunden, hat der Aiptek Pocket Cinema V 10 Beamer einen eingebauten Stereo-Lautsprecher. Die Filme können dabei im eingebauten 1 GB-Speicher zur Vorführung lagern oder in den SD, SDHC, MMC oder MS Pro Speicherkarten, die in den Aiptek Pocket Cinema V 10 eingesteckt werden können. Dabei können die Filme mit der Lichtstärke von 10 ANSI-Lumen bis zu einer Bildschirmdiagonale von 1,27 Zentimeter auf Wand oder Leinwand geworfen werden. Im mobilen Einsatz hält der Akku bis zu 90 Minuten.

Urteil über den Aiptek Pocket Cinema V 10 Beamer

Wer einen Mikro-Beamer zum Anschluss an Handy oder I-Pod sucht, für den kann der Aiptek Pocket Cinema V 10 Beamer ein cooles Gerät sein. Für den professionellen Einsatz ist dieser Mikro-Beamer nicht gemacht, weil das Notebook nur über S-Video Anschluss seine Bilder an den Aiptek Pocket Cinema V 10 Beamer schicken kann.

Technische Daten und Eigenschaften des Aiptek Pocket Cinema V 10

Optische Technologie LCoS (Liquid crystal on silicon)
Projektionsgröße (Diagonal) (13cm – 130cm)
Projektionsentfernung 21cm – 180cm
Auflösung 640 x 480 Pixels (VGA) 4 : 3 –
Lichtstärke: 10 Lumens
Lichtquelle & Lebensdauer Weiße LED / 10,000 Stunden Lebensdauer
Anschlüsse/Eingänge AV-Kabel, USB, SD/SDHC/MMC/MS Pro
USB In Verbindung mit PC / Notebook per USB erfolgt Akku-Ladung –
Abspielbare Formate Foto: JPEG – Audio: MP3 – Video: MPEG-4 (.AVI, .ASF, .MP4), H.264 (.MP4), M-JPEG (.AVI)(mit ArcSoft Media Converter)
Lautsprecher Stereo, 0.5W
Interner Speicher 1GB
Externer Speicher SD/SDHC/MMC/MS Pro card Slot, bis zu 8GB
Stromquelle Netzteil, Akku

Mehr Mini Pocket Beamer