Portabler Projektor PH550G von LGAuf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat Elektronik-Hersteller LG unter anderem auch den portablen Miniprojektor PH550 vorgestellt. Als Besonderheit kommt das kompakte Gerät mit einem eingebauten Akku, der laut Hersteller für eine Netzunabhängige Laufzeit von bis zu zweieinhalb Stunden sorgt.


Der Beamer lässt sich ohne Kabel einsetzen

Der PH550G arbeitet mit einem DMD-DLP Chip, der bei einer Helligkeit von 550 Lumen eine HD-Bildauflösung von 1280 mal 720 Pixeln liefert. Laut LG ist das Gerät damit sowohl als Präsentationsbeamer in kleineren Konferenzräumen als auch als Multimediaabspieler für unterwegs geeignet. Er arbeitet mit Spielkonsolen und auch mit Tablets zusammen. Intels WIDI, Miracast und Bluetooth sind im Projektor integriert und erlauben so den Verzicht auf Verkabelung. Bild und Ton können vom Notebook oder Tablet drahtlos zum Projektor übertragen werden. Im Businessbereich ist das für Präsentationen außer Haus ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Der PH550G ist ab Mitte April zu einem UVP von 449 Euro im Handel verfügbar.

Per Fileviewer lassen sich Dateien direkt wiedergeben

Die maximale Bilddiagonale des PH550G 254 Zentimeter in den Bildformaten 4:3 oder 16:9. Erfreulicherweise verbaut LG in dem Mini-Projektor keine Quecksilberdampflampe sondern eine LED. Deren Lebensdauer gibt LG mit 30.000 Stunden an. Ein Lampenwechsel dürfte über die Lebensdauer des Gerätes wohl nicht fällig werden. Mit einem Gewicht von 650 Gramm und Maßen von 17,4 mal 11 mal 4,4 Zentimetern lässt sich der Beamer gut transportieren. Nach dem Einschalten ist das Gerät nach fünf Sekunden betriebsbereit. Schließt man eine USB-Festplatte oder einen Speicherstick am Gerät an, lassen sich über eine Fileviewer-Funktion die üblichen Office- und Multimedia-Formate direkt wiedergeben (DivX, JPEG, MP4). Zwei kleine Lautsprecher sind eingebaut, aber über Bluetooth lassen sich auch externe Lautsprecher mit dem PH550G koppeln.

Fernbedienung und Transporttasche im Lieferumfang

Die Bedienung des mit weniger als 23 dBA recht leisen PH550G erfolgt mithilfe einer mitgelieferten Fernbedienung oder per Mini-Joystick am Beamer selbst. Im Lieferumfang befinden sich außerdem die Bedienungsanleitung, ein externes Netzteil, das auch als Ladegerät für den eingebauten Akku dient, sowie eine Tragetasche.


Bild oben aus dem Pressebereich der Herstellerwebseite lge.de

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.