Acer X1111 Heimkino Einstiegs Beamer foto acer_Projektoren um die 300 Euro sind sehr beliebt bei allen, die für wenig Geld Heimkino oder Präsentationen machen wollen, ohne gleich ein Vermögen loszuwerden. Nachteil dabei ist die niedrige Auflösung und der Verlust an Details. In dieser Spielwiese kommt Acer mit einem neuen Projektor. Heimkino Beamer Vergleich stellt den Acer X1111 Heimkino Einstiegs Beamer vor.

Vom Preis her dürfte der neue Acer X1111 Heimkino Einstiegs Beamer auf jeden Fall der Hammer sein: Für derzeit unter 290 Euro gibt es einen Projektor, der optisch zwar nicht im allerneuesten Design daherkommt, aber vor allem vom Preis-/Leistungsverhältnis das Zeug hat, zu überzeugen.

Der Acer X1111 Heimkino Einstiegs Beamer – billig und hell

Von der Lampen- und Darstellungstechnik her arbeitet der Acer X1111 Heimkino Einstiegs Beamer mit der DLP-Technik und einem 6 Segment-Farbrad. Wer für den Regenbogeneffekt empfindlich ist, könnte damit rechnen, dass das Farbflimmern den Genuss trüben kann. Sehr gut ist die Lampenlebensdauer, die im Extreme Eco Modus einen Betrieb mit 7000 Stunden laut Hersteller erlaubt. Im normalen Eco-Modus schafft die Lampe 6000 Stunden und bringt immer noch 2160 Lumen.

Kein HDMI – der Acer X1111 Heimkino Einstiegs Beamer

Worauf die Käufer allerdings verzichten müssen, ist ein HDMI-Anschluss für Blu Ray Player. Dafür gibt es einen VGA-Anschluss und Composite. Mit einer geeigneten Grafikkarte im Rechner kann der Acer X1111 Heimkino Einstiegs Beamer sogar 3D zeigen. Schön auch, dass dieser Projektor mit 26 dB im Sparmodus auch noch schön leise ist. Und das Kontrastverhältnis von 1:10000 verspricht zumindestens einen sehr guten Filmgenuss – und auch die Präsentationen dürften deutlich mit klaren Schriften sein. Allerdings: Die Auflösung beträgt lediglich 800 x 600 Pixel – und das ist weder HD ready noch Full HD. Beim Filmgenuss dürfte das aber nicht ganz so dramatisch auffallen.

Eindruck vom Acer X1111 Heimkino Einstiegs Beamer

Mit einem sehr guten Angebot kommt der neue Einstiegs-Projektor daher. Zwar ist die Anschlussleiste etwas mager, dennoch kann er für Leute mit wenig Geld eine gute Alternative zum Mini-Beamer sein. Ach so: Natürlich gibts die Vorgänger jetzt noch günstiger. Angesichts der besseren Leistungsdaten sollte man aber erst einmal den X1111 ausprobieren.

Pluspunkte
2700 Lumen
hoher Kontrast
3D ready für PC
lange Lampenlebensdauer
recht leise

Minuspunkte
Wenig Anschlüsse

Technische Daten

  • Hersteller: Acer
  • Modell: X1111 Heimkino Einstiegs Beamer
  • empf. Preis: 300 Euro
  • System: DLP
  • Auflösung: 800 x 600
  • Bildformat: 4:3
  • Kontrast: 10000:1
  • Helligkeit: 2700 Lumen
  • Zoom: 1,1fach
  • Lampe hält: 7000 (extreme Eco)/6000 (Eco)/ 5000 Stunden
  • Störgeräusch:30/28 db/li>
  • Keystone Korrektur (Bildverschiebung): vertikal
  • Objektivschutz: manuell
  • Lüfter: nach vorne
    Bildeinstellungen des Acer X1111 Heimkino Einstiegs Beamer
  • Zoom: am Gerät
  • Bildschärfe: am Gerät
  • Keystone Korrektur: am Gerät/Fernbedienung
    Eingänge des Acer X1111 Heimkino Einstiegs Beamer
  • HDMI:keiner
  • DVI: keiner
  • LAN: keiner
  • VGA: einer
  • Component: einer
  • S-Video: einer
  • USB: keiner
Sie brauchen eine Ersatzlampe oder Zubehör für Ihren Beamer? Sie können die neue Lampe für Ihren Videoprojektor hier bequem und günstig bestellen:

Besuchen Sie auch den Beamer-Shop mit vielen günstigen Angeboten!

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.