scenelights dl-245 mini beamer test foto juergenlueck.comDa ist er schon im Testlabor von Heimkino Beamer Vergleiche gelandet: Der neue Scenelights DL-345 Mini Beamer. Ein wirklich kleiner, leistungsfähiger Projektor mit 200 Lumen Lichtleistung und einem Kontrast von 1000:1. Was die Stärken und was die Schwächen des Scenelights DL-345 Mini Beamer sind, sagt Heimkino Beamer Vergleiche.

Schon beim Auspacken fällt auf, dass der Scenelights DL-345 Mini Beamer von der Haptik her ein recht hochwertiges Kunststoff-Gehäuse hat. Sowohl die Bedienknöpfe auf der Oberseite als auch die Scharfstellung der Linse machen einen soliden und handfesten Eindruck. Mit in der Kiste des 14 x 14 Zentimeter kleinen Projektors sind neben dem AV-Kabel ein VGA-Kabel und das Netzteil. Dazu kommt ein Objektivdeckel, der sich vorne auf die schräge Öffnung des Objektivs gesteckt wird. Auch die Fernbedienung hat eine vernünftige Größe und liegt gut in der Hand. Die Knöpfe wirken dabei etwas gummi-artig, dennoch scheint die Führung der einzelnen Tasten in Ordnung zu sein. Und das ist auch ganz wichtig beim Scenelights DL-345 Mini Beamer, denn die wesentlichen Funktionen können nur über diese Fernbedienung gesteuert werden.

Der Scenelights DL-345 Mini Beamer – nur zwei Bedienknöpfe oben

Zwar sind auf dem Foto insgesamt neun Bedienknöpfe für den Scenelights DL-345 Mini Beamer zu sehen, doch es funktionieren nur die hinteren beiden äußeren Tasten. Einer ist für die Quellenwahl, der andere ist der Ein- und Ausschalter. Alle anderen Funktionen sind über die Fernbedienung zu steuern. Die positive Überraschung dabei: Beim Scenelights DL-345 Mini Beamer kann man über das On Screen Display, also die Menutaste, verschiedene Bildeinstellungen wählen. Neben der Bildgröße sind der Farbraum, die Helligkeit, der Kontrast und verschiedene Testbilder einzustellen, um das Bild des Scenelights DL-345 Mini Beamer den individuellen Bedürfnissen anzupassen.

Die Filmqualität – der Scenelights DL-345 Mini Beamer

Mit seiner recht geringen Lichtstärke von 200 Lumen – was im Bereich der kleinen Beamer eine ganze Menge ist – eignet sich der Scenelights DL-345 Mini Beamer fürs Heimkino, wenn man den Raum ganz dunkel bekommt. Dann ist die Filmqualität wirklich ansehnlich, Fliegengitter oder ähnliche Effekte sind nicht bemerkbar. Aus einem Abstand von rund 3 Metern gibts eine Bilddiagonale von 1,70 Metern. Dabei wirken die Farben und besonders die Hauttöne sehr natürlich – insgesamt liefert der Scenelights DL-345 Mini Beamer ein in dieser Projektor-Klasse sehr gutes Ergebnis.

Der Scenelights DL-345 Mini Beamer – die Qualität der Präsentation

scenelights dl-245 mini beamer test foto juergenlueck.comAuch bei der Präsentation in völlig abgedunkelten Räumen liefert der Scenelights DL-345 Mini Beamer gute Ergebnisse. Auch kleine Details sind gut und deutlich zu erkennen. Bei Tageslicht ist das Ergebnis aufgrund der mangelnden Lichtstärke nicht so optimal: Gerade kleine Schriften und Details sind dann nicht mehr zu erkennen.

Die Schwächen – der Scenelights DL-345 Mini Beamer

Doch so gut die Bildqualität im Heimkino auch ist, leider hat der Scenelights DL-345 Mini Beamer auch eine Schwäche: Der Lüfter. Ein fön-artiges Gebilde, welches zur Front hin mit seinem Propeller ziemlichen Lärm macht. Leider läuft das Teil die ganze Zeit recht laut – der Geräuschpegel ist hoch, aber dafür nicht ganz so nervig. Ein einfaches Lautsprecher-Set mit Subwoofer kann helfen, den subjektiv empfundenen Lärmpegel abzumildern. Ferner ist man beim Scenelights DL-345 Mini Beamer zwingend zur Bedienung auf die Fernbedienung angewiesen.

Fazit zum Test des Scenelights DL-345 Mini Beamer

Ein kleiner Projektor mit einer insgesamt guten Bildleistung, der lediglich durch seinen lauten Lüfter störend wirken kann. Die Verarbeitung wirkt von außen her solide, so dass der Scenelights DL-345 Mini Beamer als ein gelungener Projektor bezeichnet werden kann.

topleistung-heimkinobeamervergleich test mini beamer

Plus:

Hohe Lichtstärke
natürliche Farben
gute Filmwiedergabe

Minus:

Lauter Lüfter
keine Anwahl des Menus über die Projektortasten

Gesamtnote: 1,7

[TABLE=31]

  • Hersteller: Scenelights
  • Modell: DL-345 Mini Beamer
  • empf. Preis: 269 €
  • System: LED/DLP
  • Auflösung: 800 x 600
  • Bildformat:4:3
  • Kontrast:1000:1
  • Helligkeit: 200 Ansilumen
  • Zoom: ja
  • Lampe hält:20000 Stunden
  • Störgeräusch: k.A.
  • Keystone Korrektur (Bildverschiebung):vertikal
  • Objektivschutz: manuell
  • Lüfter: ja
    Bildeinstellungen des Scenelights DL-345 Mini Beamer
  • Zoom: am Gerät
  • Bildschärfe: am Gerät
  • Keystone Korrektur: k.A.
    Eingänge des Scenelights DL-345 Mini Beamer
  • HDMI:einer
  • DVI: keiner
  • YUV: ja
  • VGA:ja
  • micro-USB:
  • micro-SD:
  • wifi:

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.