acer k130 led mini beamer foto acerEs wird immer besser bei den kleinen LED oder Mini-Beamern: Die Lichtstärke steigt, und auch die Wiedergabequalität. Das neueste Beispiel dafür ist der Acer K130 Mini Beamer. Heimkino Beamer Vergleich stellt den kleinen Projektor vor.

Mit seinem Leistungsumfang ist der 14 x 11 x 4 Zentimeter kleine Projektor durchaus auch tauglich fürs Heimkino. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man sein Wohnzimmer schön abdunkeln kann. Die Lichtleistung von 300 Lumen dürfte für eine Bilddiagonale von 150 Zentimeter dann in guter Ausleuchtung ausreichen. Auch gut: Die Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, die für die HD ready Auflösung und damit HDTV ausreichen dürfte. Doch vor allem das hohe Kontrastverhältnis von 1:10000 ist ideal, um eine gute Bildqualität auf der Leinwand erzielen zu können.

Der Acer K130 Mini Beamer – preislich interessant

In Online-Shops tritt der neue Videoprojektor mit einem Preis von um die 450 Euro an. Damit stellt er sich in Konkurrenz zu anderen günstigen HD ready Beamern, die ähnlich eingepreist sind. Allerdings produziert der Acer K130 Mini Beamer im Normal-Modus eine Lautstärke von 31 db, im Sparmodus mit 210 Lumen ist er noch 29 dB laut. Da dürften “große” Videoprojektoren leiser sein und ein damit ein größeres, besseres Bild schaffen. Allerdings: Der Acer K130 Mini Beamer hat eine Lampenlebensdauer von 20000 Stunden und ist daher für Vielseher und Dauer-Projizieren die klar günstigere Alternative.

Gute Anschlüsse – der Acer K130 Mini Beamer

Werksseitig kommt der Projektor mit den notwendigen Adapterkabeln und Anschlüssen wie HDMI, D-Sub und Composite Video. Gut: Er hat sowohl eine micro-SD-Kartenleser als auch einen USB-Anschluss, der auch für den Anschluss eines WLAN-Dongles genutzt werden kann. Damit kann der Videoprojektor dann drahtlos angesteuert werden. Gleichzeitig können über die Speicherkarte oder USB auch Office-Dokumente, Videos oder Bilddateien abgespielt werden – beispielsweise direkt von einer Digitalkamera. Das ist auch nützlich für die Präsentation ohne Rechner.

Eindruck vom Acer K130 Mini Beamer

Ein gutes Paket für Anwender, die einen leistungsfähigen, kleinen Projektor für unterwegs, aber auch für das Heimkino haben wollen. Dabei ist ein verdunkelter Raum allerdings zwingend notwendig. Gerade das hohe Kontrastverhältnis verspricht eine gute, auch heimkinotaugliche Bildqualität.

Pluspunkte
HDMI
VGA
Karten- und USB-Leser mit Office-Formaten
Lautsprecher
300 Lumen
hoher Kontrast
Minuspunkte
kein Akku

Technische Daten

  • Hersteller: Acer
  • Modell: K130 Mini Beamer
  • empf. Preis: 599 Euro
  • System: DLP
  • Auflösung: 1280 x 800
  • Bildformat:16:9
  • Kontrast: 10000:1
  • Helligkeit: 300 Ansilumen
  • Zoom: -fach
  • Lampe hält: 20000 Stunden
  • Störgeräusch: k.A.
  • Keystone Korrektur (Bildverschiebung): vertikal
  • Objektivschutz: k.A.

  • Bildeinstellungen des Acer K130 Mini Beamer

  • Zoom: k.A.
  • Bildschärfe: am Gerät
  • Keystone Korrektur: am Gerät, Fernbedienung

    Eingänge des K130 Mini Beamer

  • HDMI: einer
  • DVI: keiner
  • Component Video: keiner
  • VGA: einer (über AV-Kabel)
  • S-Video: keiner
  • USB: einer
  • Kartenleser: einer

Kommentare sind geschlossen.