Lenovo Yoga Tablet 2 Pro überrascht mit Pico-ProjektorMit dem Yoga Tablet 2 Pro setzt Lenovo seine Yoga Tablet Modellreihe fort und weiß potentielle Kunden nicht nur mit geballter Performance und sehr langer Akkulaufzeit, sondern vor allem mit neuen Features wie einem eingebauten Subwoofer für den besten Tablet-Sound zu überzeugen. Eine besondere Überraschung ist ein eingebauter Projektor, der über eine App beispielsweise Präsentationen oder Videos projizieren kann.


Innovationen pur: Subwoofer und Pico-Projektor

Nichts anderes als den besten Tablet-Sound verspricht Lenovo beim Yoga 2 Pro. Um das zu erreichen setzt der Hersteller auf zwei Lautsprecher an der Unterseite, die zusammen 8 Watt liefern. Das ist immerhin schon die Hälfte von dem, was manch ein Fernseher liefert. Um den Sound weiter zu verbessern hat Lenovo einen kleinen Subwoofer von JBL in die Rückseite des Tablets eingelassen.
Besonderes Highlight ist aber der integrierte Pico-Projektor. Der ein oder andere Hersteller hat schon den Einbau eines Projektors erprobt, so leuchtstarke und scharfe Bilder wie der Projektor des Yoga 2 Pro konnte bisher kaum einer liefern. In helleren Umgebunden ist durchaus bei einem Abstand von einem Meter ein Bild erkennbar, für einen größeren Abstand fehlt es dann doch ein wenig an Leuchtstärke. In leicht abgedunkelten Räumen kann der eingebaute Projektor seine Stärken ausspielen und laut Hersteller bei einem Abstand von ca. 2 Metern ein 50 Zoll großes Bild projizieren.

Hochauflösender Dauerläufer mit Intel Prozessor

Ein Blick auf die inneren Werte überzeugt weiter, verfügt das Yoga Tablet 2 Pro doch über ein 13,3 Zoll Display mit gestochen scharfer QHD-Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten. Angetrieben wird das Tablet von einem Intel Atom Prozessor (Z3745) mit vier Prozessorkernen und integrierter Grafiklösung. Dem Prozessor stehen 2GB Arbeitsspeicher und 32GB ROM-Speicher zur Verfügung. Die 32GB Festspeicher lassen sich mit microSD Karten problemlos erweitern.
Eine Besonderheit ist zweifelsohne die für ein 13 Zoll Tablet lange Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden, die durch einen 9600 mAh großen Akku im abgerundeten Design-Unterteil des Tablets erreicht wird – hier befindet sich auch der Projektor.

Macht ein rundum gutes Bild

Im wahrsten Sinne des Wortes. Super flotte Hardware und ein hoch auflösendes Display sorgen für ein flüssiges Erlebnis des Android Betriebssystems. Die Lange Akkulaufzeit und der eingebaute Projektor machen das Yoga 2 Pro besonders interessant für den produktiven Einsatz unterwegs.
Ein eingebauter Subwoofer und Stereo-Lautsprecher runden das gute Gesamtbild der Ausstattung ab.

Bild zur Vefügung gestellt von: Pressebereich Lenovo

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.