benq w 600 heimkino beamer (Foto: Benq)Wer günstig einen Beamer sucht, für den muss es ja nicht immer Full HD sein. Für den Hausgebrauch – besonders für die Wiedergabe von TV-Sendungen – reichen auch HD ready Beamer. Der BenQ W 600 Heimkino Projektor ist so ein Projektor, der mit einer Auflösung 1280 x 720 Pixeln den neuen hochauflösenden TV-Standard HDTV wiedergeben kann. Wie gut der BenQ W 600 Heimkino Projektor ist, sagt Heimkino Beamer Vergleich.

Im Test von Chip schnitt der BenQ W 600 Heimkino Projektor wirklich exzellent ab: Mit einer Note von 1,45 erreichte dieser Projektor die Schulnote von “sehr gut”. Gerade der Kontrast – wichtig für eine gute, detailreiche und naturgetreue Darstellung der Bilder – war beim BenQ W 600 Heimkino Projektor mit einem im Labor gemessenen Verhältnis von 1:1815 mit anderen HD ready-Beamern wie dem Acer H 5350 oder dem Optoma HD 65 der Beste. Kritik gab es aber am Regenbogeneffekt des BenQ W 600 Heimkino Projektor – ein Farbflimmern, welches den Bildgenuss von dafür empfindlichen Zuschauern stört. Außerdem wurde die Leinwand im Test von Chip nicht komplett gleichmäßig ausgeleuchtet.

Der BenQ W 600 Heimkino Projektor – ziemlich laut

Im Betrieb gehört der BenQ W 600 Heimkino Projektor nicht zu den Leisetretern, denn das Arbeitsgeräusch von 34 dB im Normal-Betrieb mit 2600 ANSI Lumen kann im Heimkino etwas störend wirken, wenn der Projektor nahe genug an den Zuschauern ist. Die Lampenlebensdauer soll bis zu 4000 Stunden im Spar-Modus sein – ein guter Wert. Im Normal-Betrieb soll die Ersatzlampe 3000 Stunden halten. Doch inzwischen gibt es Hinweise auf Produktionsfehler (siehe Kommentar).

Nur Mono-Lautsprecher – der BenQ W 600 Heimkino Projektor

Dem Rotstift zum Opfer fiel beim BenQ W 600 Heimkino Projektor wohl auch der Lautsprecher: Im Gerät ist nur ein Mono-Teil eingebaut. Dafür gibt es aber zwei HDMI-Anschlüsse, ein VGA-Anschluss für die PC-Wiedergabe und ein USB-Anschluss. Noch besser: Um die Bildwiedergabe mit dem BenQ W 600 Heimkino Projektor zu verbessern, kann jede einzelne der sechs Grundfarben in der Sättigung verstellt werden.

Urteil über den BenQ W 600 Heimkino Projektor

Wer einen guten Beamer für die TV-Wiedergabe sucht, dürfte mit dem BenQ W 600 Heimkino Projektor zurecht kommen. Gute Bildqualität für alle, die der Regenbogeneffekt nicht stört.

  • Hersteller: BenQ
  • Modell: W 600 Heimkino Projektor
  • empf. Preis: 799€
  • System: DLP
  • Auflösung: 1280 x 720
  • Bildformat: 16:9
  • Kontrast: 3000:1 (Full on/off)
  • Helligkeit: 2600 Ansilumen
  • Zoom: 1,15fach
  • Lampe hält: 4000 Stunden (ECO)
  • Störgeräusch: 34 dB
  • Keystone Korrektur (Bildverschiebung): Horizontal/Vertikal
  • Objektivschutz: manuell
  • Lüfter: zur Seite
    Bildeinstellungen des BenQ W 600 Heimkino Projektor
  • Zoom: am Gerät
  • Bildschärfe: am Gerät
  • Lens Shift: automatisch
    Eingänge des BenQ W 600 Heimkino Projektor
  • HDMI: zwei
  • DVI: keiner
  • Component: drei
  • VGA: einer
  • S-Video: einer
  • Composite Video: einer
Sie brauchen eine Ersatzlampe oder Zubehör für Ihren Beamer? Sie können die neue Lampe für Ihren Videoprojektor hier bequem und günstig bestellen:

Besuchen Sie auch den Beamer-Shop mit vielen günstigen Angeboten!

3 Kommentar

  1. Nach diesem Artikel hätte ich mir fast den BenQ W600 gekauft. Ausschlaggebend war unter anderem der Punkt:

    Lens Shift (Bildverschiebung): Horizontal/Vertikal

    Dies entspricht jedoch nicht der Wahrheit. Das Gerät verfügt leider NICHT über LENS SHIFT und muss daher wohl im 90° Winkel zur Leinwand positioniert werden 🙁

  2. Pingback: Testsieger-Gen: Benq W600+ HD Ready Heimkino Beamer | Heimkino Beamer Vergleich

  3. Cineblue sagt:

    Hab mir den W600+ for ca 12 monaten gekauft…leider steht grad der zweite Austausch an…die Matrix gibt nach ca 600H jeweils den geist auf…sprich duzende pixelfehler über das ganze bild verteilt…und es werden immer mehr…hab in diversen foren gesehen dass ich nicht der einzige betroffene bin…schade…eigentlich ein guter beamer…aber nur grad 600h ist ja ned grad der hammer….